„Wir müssen die vernetzten Zusammenhänge unserer Welt
zur Kenntnis nehmen, sie nutzen lernen, um evolutionär sinnvoll handeln zu können.“

Frederic Vester

 

Fachartikel

2007 zu den empirischen Grundlagen:
„Strukturelle Entwicklung und ihr Einfluss auf die Wertermittlung von Immobilien“, Ergebnisse einer Umfrage bei 100 Immobiliengutachterinnen und Immobiliengutachtern in 10 deutschen Regionen im Juli – August 2007, Berlin. pdf
2008 zur Erweiterung der Bewertungsmethode:
„Subprime Krise und Bewertung“ in: Grundstückmarkt und Grundstückswert, 4 / 2008, S. 193 pdf
  zur Immobilienbewertung der Banken:
„Normative Lücke – Erste Erfahrungen mit der Beleihungswertermittlung“ in: Grundstücksmarkt und Grundstückswert, 6 / 2008, S. 334 pdf
  zum Vermögensschaden bei nicht zutreffender Bewertung:
„Fondsimmobilien – Ein Plädoyer für bessere Bewertungen“
in: Fondszeitung, 8 / 2008, S. 2 pdf
2009 zum Rating von Banken:
„Keine Optionspreise, keine schwarzen Schwäne“
in: Kredit & Ratingpraxis, 1 / 2009, S. 12 pdf
  zur Portfoliobewertung:
„Vermögensschaden, Bewertung und Rating“
in: Everling, O., Slowik, R. (Hrsg.),
Praxishandbuch – Rating von Immobilienportfolios, Köln 2009, S. 77
2011 zur Minderung der Steuerlast:
„Erbschaftsteuer – Niedrigerer Vermögenswert in strukturschwachen Märkten!“ in: Steuerberater, 11 / 2011, S. 401 pdf
2013 zur Prüfung von Bewertungen durch Wirtschaftsprüfer:
„IDW Standard ES 10: Grundsätze zur Bewertung von Immobilien“
in: Der Steuerberater, Heft 9 / 2013, S. 318 pdf
  mit Beispiel Selbstverstärkung im Teilmarkt Büroimmobilien:
„Der neue IDW Standard ES 10: Grundsätze der Bewertung von Immobilien für Wirtschaftsprüfer“
in: Grundstücksmarkt und Grundstückswert, Heft 6 / 2013 S. 346 pdf
 
Kontakt
   
Dienstleistung
   
Biographie
   
Methoden
   
Vorschlag
   
Jahresabschluss
   
Systemstadium
   
Inflation
   
Fachartikel
 
Mathilde Stanglmayr
Westarpstr. 4
10779 Berlin

0049 30 _ 89 326 12
info@msp-stanglmayr.de